Menü
X
Sie haben nichts gefunden?
Händler Finden

Was steckt hinter Zusatzstoffen?

Heutzutage gibt es viele ernährungsbezogene Substanzen, die sportliche Kraft und Leistung erweitern sollen. Doch jeder zusätzliche Nährstoff hat eine andere Funktion.​

AutorSina Greis
Datum28. Mai 2020 10:48:01 CEST
Was steckt hinter Zusatzstoffen?

Koffein


Eine Tasse Kaffee enthält ungefähr 100 Milligramm Koffein und kann die Reaktionsfähigkeit nach 30 Minuten erhöhen. Der Körper gewöhnt sich jedoch schnell an die Einnahme von Koffein. Um dann eine Wirkung durch den Zusatzstoff zu bekommen, muss die Dosis erhöht werden. Koffein selbst wurde noch zwischen 1984 und 2004 ab einem bestimmten Grenzwert als Doping eingestuft.

Taurin


Taurin ist bereits im Körper enthalten und fungiert als Neurotransmitter. Außerdem sollen die Supplemente die Entwicklung des Nervensystems stimulieren. Als sportlicher Leistungsförderer ist Taurin in diversen Getränken enthalten, mit dem Ziel, den Organismus anzuregen. Taurin wird im Zusammenhang mit Konzentrationsfähigkeit und psychomotorischer Leistungsfähigkeit eingenommen. Der Name leitet sich vom Lateinischen „Taurus“ ab, was übersetzt „Stier“ bedeutet.

L-Carnitin


L-Carnitin ist ein natürlicher Nährstoff und setzt sich aus den Aminosäuren Methionin und Lysin zusammen. Die Aminosäureverbindung kommt vor allem in Fleisch oder Fisch vor und nimmt die Funktion eines Transportmittels beim Fettsäureabbau ein. Die Zufuhr über die Nahrung ist meist ausreichend. Bei starker sportlicher Betätigung findet eine erhöhte Carnitin-Ausscheidung durch Urin statt. L-Carnitin wird im Zusammenhang mit besseren kognitiven Fähigkeiten und Lernvermögen eingenommen.

BCAA


Branched Chain Amino Acids, kurz BCAA, sind verzweigtkettige Aminosäuren. Der Körper nimmt sie über die Darmschleimhaut auf. BCAA wird in Zusammenhang mit der Fettreduktion und der Hemmung des Muskelabbaus gesetzt. Die Zufuhr von BCAA ist nur notwendig, wenn der Sport auf Hochleistungsniveau stattfindet. BCAA ist die englische Bezeichnung für Leucin, Isoleucin und Valin und wird im Kontext mit Muskelaufbau eingenommen.

 
 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren > Datenschutzhinweisen

> Impressum

> Datenschutzerklärung

Ihre Datenschutzeinstellungen