Menü
X
Sie haben nichts gefunden?
Händler Finden

Über Kohlenhydrate

Kohlenhydrate gehören neben Fett und Eiweiß (Protein) zu den Hauptnährstoffen.

Sie sind die wichtigste Energiequelle des Körpers.

Autorinkospor Deutschland
Datum6. Oktober 2016 15:48:27 CEST
Über Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate gehören neben Fett und Eiweiß (Protein) zu den Hauptnährstoffen. Sie sind die wichtigste Energiequelle des Körpers. Je nach Anzahl der Zuckerbausteine unterscheidet man zwischen Mono-, Di- und Polysacchariden (Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker). Mono- und Disaccharide schmecken süß, Polysaccharide sind neutral im Geschmack. Auch fast alle Ballaststoffe gehören zu den Kohlenhydraten.

Wichtige Vertreter der Kohlenhydrate sind Glukose (Traubenzucker) und Fruktose (Fruchtzucker) als Monosaccharide, der Haushaltszucker (Saccharose) in der Gruppe der Disaccharide und Stärke (aus Getreide und Kartoffeln) als Vertreter der Polysaccharide.

Kohlenhydrate sind extrem wichtig für die Energieversorgung von Zellen, Muskeln und besonders des Gehirns.

Alle Kohlenhydrate werden im Darm zu Monosacchariden gespalten, um aufgenommen werden zu können. Der Blutzuckerspiegel im Körper wird streng reguliert und konstant gehalten, um glukose-abhängige Organe wie Gehirn, rote Blutkörperchen und das Nierenmark mit Glukose zu versorgen. Auch andere Organe können Energie aus Kohlenhydraten gewinnen, indem sie zu ATP (Adenosintriphosphat), dem Energielieferanten des Körpers umgewandelt werden.

Wenn zu viele Kohlenhydrate aufgenommen worden sind, können sie in der Leber und im Muskel gespeichert werden. Überschüssige Glucose kann als Fett (Triglyceride) in den Fettzellen gespeichert werden.