Menü
X
Sie haben nichts gefunden?
Händler Finden

Senioren Gesundheit - Bewegung ist die beste Medizin

Wenn der Rücken schmerzt, die Knie zwicken und der Blutdruck bedenklich steigt, merkt man, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist. Typische Alterserscheinungen sind heutzutage kein  unabwehrbares Schicksal mehr. Ausreichende Bewegung kann helfen Lebensqualität und Leistungsfähigkeit möglichst lange zu erhalten, denn Sport hält jung, schützt das Herz und macht auch noch gute Laune.

 

AutorSina Greis
Datum24. April 2017 13:52:10 CEST
Senioren Gesundheit -  Bewegung ist die beste Medizin

Sport schützt das Herz? Warum?

 

Gut dosiertes Training ist mitunter der beste Schutz für das Herz und die dazugehörigen Gefäße. Vor allem Sport im Ausdauerbereich wirkt sich positiv auf die Leistungsfähigkeit ihres Herzens aus. Die Gefäße werden elastischer, Blutfettwerte werden gesenkt und der Blutdruck normalisiert sich. All diese Faktoren verringern die Gefahr von Kalkablagerungen in den Blutgefäßen. Kalkablagerungen können gefährliche Engstellen bilden, welche Herzinfarkte oder Schlaganfälle auslösen.

 

Gute Laune nach der Anstrengung ist selbstverständlich

 

Unter Bewegung schüttet der Körper „Serotonin“ aus. Ein Botenstoff der nicht nur den Appetit regelt, sondern auch akute Glücksschübe verursachen kann. Sport bessert nachweislich die Stimmung. Ob mit oder ohne Botenstoffe, dass Gefühl nach einer schönen Einheit Sport ist doch irgendwie unbezahlbar. 

 

Für immer 30 ?

 

Wenn aktive Bewegung die Gefäße schützt und dem körperlichen und geistigen Abbau entgegenwirkt, bleibe ich dann für immer jung? Nun ja, der Alterungsprozess lässt sich leider nicht aufhalten. Es gibt allerdings Hinweise darauf, dass ein regelmäßiges Training den Alterungsprozess in den Zellen merklich verlangsamt. Vereinfacht lässt sich also behaupten, dass Sport definitiv jung hält.

 

 

Das Zeitproblem

 

„Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird eines Tages Zeit haben müssen, krank zu sein." (Sebastian Kneipp)

Eine Stunde aktive Bewegung sind nur 4% eines Tages. Es muss ja nicht immer anstrengend sein. Wer sich mehr bewegen möchte, muss nicht viel Zeit investieren. Mal mit dem Fahrrad, statt mit dem Auto, fahren. Die Treppe, statt den Aufzug, nutzen oder einfach mal vor dem Frühstück einen ausgiebigen Spaziergang machen. Jeder kleine Schritt ist schon ein Schritt in die richtige Richtung und macht meist Lust auf mehr. 

 

Schon gewusst? 

 

Sportlich aktive Menschen haben Durchschnittlich mehr soziale Kontakte als nichtaktive. 

Bewegung verschafft einen größeren Bekanntenkreis. Ob im Fitnessstudio, im Bauch Beine Po Kurs oder beim Yoga: Es gibt unzählige Möglichkeiten mit anderen gemeinsam Sport zu treiben, zu schwitzen und Spaß zu haben.